Café International

Café International

Begegnungen in Mainz-Bingen

#3 Tinas Geschichte

#3 Tinas Geschichte

In dieser Folge erzählt uns Tina, wie ihre Eltern währen des Jugoslawienkriegs nach Deutschland kamen und sie sich während des Aufwachsen mit der Kultur ihrer Familie und dem Leben in Deutschland auseinandersetzt

#2 Jule in der Türkei

Heute stellt sich Jule vor. Auch wenn sie selbst als Deutsche in Deutschland geboren und aufgewachsen ist, hat sie es in ihrem Erasmusjahr in der Türkei erlebt, wie es ist, als Ausländerin auf Zeit gesehen zu werden. Im Podcast redet sie über ihr Interesse am migrantischen Leben und ihre Erkenntnisse aus der Fremde.

#1 - Romans Weg nach Deutschland

Neue Gesichter in der KuBeGe. Den Anfang der Vorstellung macht Roman und erzählt uns von seiner Migrationsgeschichte von Ungarn nach Deutschland erzählt. Wir erfahren etwas über seinen selbst gewählten Namen, sprechen über die Gründe, aus denen er sich zum Migrieren entschieden hat. Wir reden über sein Ankommen in einem Dorf im Hunsrück und erfahren, wie er seinen Weg von dort nach Mainz gefunden hat.

#4 Tee mit Julia

Diesmal war Julia in unserem virtuellen Café International. Sie hat uns bei einer Tasse Tee von ihrer Arbeit bei JUMP erzählt.💙

JUMP ist ein kostenfreies #berufscoaching in Mainz und im Landkreis Mainz-Bingen. Das besondere ist, dass die Coachings in Einzelgesprächen stattfinden. Außerdem gibt es verschiedene Fördermöglichkeiten.

🤓DU suchst noch eine Ausbildung? Dann schreib uns gerne auch hier oder eine E-Mail an nina.keller@ib.de

Stay tuned,
Anna &Eva

#3 Kaffee mit Milena

Diesmal haben wir Milena interviewt. Sie arbeitet in dem Projekt "Wie wollen wir leben?", welches sich an Schüler:innen und Multiplikator:innen richtet. Die Teamenden veranstalten Workshops an Schulen zu den Themen Demokratie, Diversität und Diskriminierung. Milena erzählt uns von ihrem ersten Workshop, ihren Lieblingsmethoden und was sie selbst in den Workshops gelernt hat. Außerdem sprechen wir darüber, warum das Sprechen über Demokratie wichtiger denn je ist und über Annahmen, Vorurteile uvm.

#2 Kaffee mit Anna

🔊 Heute haben wir wieder eine Podcast Folge für euch!
Zu Gast in unserem virtuellen „Café International“ ☕️ war eine weitere Anna️!

Anna arbeitet im #InterntionalerBund in der Maßnahme BASE 💙 Das ist eine Berufsberatung für junge Menschen bis 25 Jahren.

Wir haben sie gefragt, was sie den jungen Menschen wünscht ⁉️ Einer ihrer Wünsche ist „dass viel mehr Jugendliche sehen, was für Stärken 💪💪🏽💪🏿 sie mitbringen und nicht so defizitorientiert auf sich selbst schauen."

💬Was Anna uns noch über ihre Arbeit erzählt, kannst du in der neuen Folge auf Spotify und deezer hören🎶. Außerdem über den Link in der Bio!

➡️ Welche Erfahrungen hast du mit Berufsberatungen gemacht?
Stay tuned,
Anna &Eva

#1 Kaffee mit Tom

Neue Folge 📢 Neue Folge 📢 Neue Folge 📢

Zu Gast in unserem virtuellen „Café International“ war Tom🙋‍♂️! Ein spannendes Gespräch über seine Arbeit in einer Wohngruppe für unbegleitete minderjährige Geflüchtete #umf.

Wir haben ihn gefragt, was er von den jungen Menschen gelernt hat⁉️: „Ganz kitschig: die kleinen Dinge wertzuschätzen, sich an den kleinen Dingen zu erfreuen, an kleinen Fortschritten. 🎉 💕 (...) Für mich persönlich auch Andersartigkeit auszuhalten und zu akzeptieren."

Was Tom uns noch über seine Arbeit erzählt hat, könnt ihr in der neuen Folge auf Spotify und deezer hören🎶. Außerdem über den Link in der Bio!
Schreibt uns, wie euch die Folge gefallen hat!

#04 Maissa - von Marokko, über Hawai nach Mainz-Bingen

Na? Lust auf Sommer? Dann aufgepasst: In dieser Folge kommen wir bei (mehreren) Stücken Erdbeer-Rhabarber-Kuchen ins Gespräch. Unsere Sommerfolge lädt euch ein, mit uns in die Ferne zu schweifen. Denn zu Gast war bei uns die wunderbare Maissa! Maissas Eltern kommen aus Marokko. Sie erzählt uns wie sie das Land erlebt und worauf sie sich bei ihrer nächsten Reise freut. Was Marokko mit Hawai zu tun hat, welche Lieblingsorte Maissa sonst hat und wie sie zu ihrem Traumberuf kommt, erfahrt ihr in dieser Folge "Café International"!

#03 Ahmed über Ramadan in Deutschland

In dieser Folge reden wir mit Ahmed aus Eritrea. Diesmal gab es kein Kaffee und Kuchen, da wir uns mitten im Ramadan befinden und Ahmed fastet. Er erzählt uns was für ihn in diesem Monat wichtig ist. Außerdem sprechen wir über die Unterschiede zwischen Deutschland und Eritrea, die sich im Ramadan zeigen. Wir reden natürlich auch wieder über Essen und Wünsche von Ahmed. Hört selbst und lernt Ahmed kennen!

#02 Gespräch mit Masarra

Masarra hat uns im digitalen "Café International" besucht. Wir haben darüber gesprochen, wie es ist während der Corona-Zeit zu studieren und wie Masarra ihren Doktortitel erreichen wird: Challenge excepted! Der Weg zum Studium war nicht leicht, auch weil die Behörde nicht berücksichtigt hat, unter welchen prekären Bedingungen Masarra ihr Abitur gemacht hat. Wir sprechen aber auch über die Bedeutung von Sprache, Abhängigkeit, Chancen und Träume. Masarras größter Wunsch ist, dass Menschen in ihrer Vielfalt wahrgenommen werden. Sie wünscht sich Kraft und Geduld, um ihre Ziele umzusetzen. Wir reden auch über Heimat und tiefe Traurigkeit: Ein Herzenswunsch ist, dass die Situation in ihrem Heimatland Syrien sich verbessert. Dort ist die Situation immer noch schwer: Menschen sterben, kein Strom, keine Heizung, kein warmes Wasser. Trotzdem: Masarra ergreift ihre Chance und wir sind sicher, dass sie ihren Weg gehen wird. Alles Gute für dich Masarra!